• Silvia Peter

Beratung oder Coaching? Meine Antwort: weder noch.

Auf das Expertenwissen von Fachspezialisten setzen? Oder doch eher darauf, dass die Lösung im Grunde schon da ist und nur noch an die Oberfläche geholt werden muss? Ich schwöre auf die Kombination: das Beste aus beidem.


Der Grossteil meiner beruflichen Tätigkeit war durch Beratung geprägt. Angefangen mit Kundenberatung in Werbeagenturen, über Beratung von Agenturen als externe Dienstleisterin und so weiter. Mit Coaching bin ich erstmals 2019 in Berührung gekommen. Obwohl ich immer wusste, dass ich mein Dienstleistungsangebot nicht auf Coaching fokussieren möchte, habe ich mich im Frühling 2021 für die Belegung eines CAS im Coaching-Bereich entschieden, um meine Kenntnisse sowohl theoretisch wie auch praktisch zu vertiefen. Die Thematik hat mich bald so gepackt, dass mir klar wurde, dass ich gewisse dieser Techniken unbedingt in der Arbeit mit meinen Kund:innen anwenden möchte.

In vielen meiner Beratungs-Anfragen hat sich die Kombination von Beratung und Coaching als sehr fruchtbar erwiesen. Früher wäre ich solche Aufträge nach dem reinen Beratungsansatz angegangen. Heute variiere ich je nach Anliegen, Persönlichkeit meines Gegenübers und formuliertem Auftrag die Dosen der beiden Techniken. So setzte ich in einem Gespräch mehr Coaching ein und im nächsten mehr Beratung. Meine Kund:innen berichten mir seit der Anwendung dieser Kombination vom guten Gefühl darüber, dass sie zwar auf meinen Support und Input zählen können, die Lösungsansätze im Ping-Pong mit mir aber selber erarbeiten.

Integratives Beratungscoaching

Was für mich hinter dem Begriff «Integratives Beratungscoaching» steckt:


Beratung Meine Aufgabe als Beraterin ist es, meinen Kund:innen mit meiner Erfahrung Ratschläge zu geben oder mit ihnen Insights aus meiner Expertise zu teilen. Ich lasse sie so an meinem Fachwissen teilhaben und ermögliche ihnen so zum Beispiel neue Sichtweisen.


Coaching Als Coach gehe ich davon aus, dass die Lösung in meinen Kund:innen bereits vorhanden ist. Ich bin für sie das Gegenüber, das ihnen dabei hilft, die Lösungsansätze aus sich selbst hervorzubringen, beziehungsweise die Lösung in sich selbst zu erkennen.


Integrativ Das Adjektiv beschreibt die Zusammenführung von Verschiedenem. Im Zusammenhang mit Beratungscoaching vermittelt das Wort, dass die Kund:innen nicht nur das eine oder das andere von mir bekommen, sondern eine agile Kombination von Beidem. Ich setze Beratung und Coaching in der aus meiner Sicht optimalsten Kombination ein, immer mit dem Blick auf das Anliegen.


Fazit

Ich habe den Begriff «Integratives Beratungscoaching» ins Leben gerufen, weil er für mich punktgenau ausdrückt, was meine Kund:innen in Zusammenarbeit mit mir erfahren: Ich integriere beide Tätigkeiten synergetisch und sich gegenseitig bereichernd. Je nach Anfrage und Auftrag setze ich die Mischung der beiden Techniken adaptiv ein. Eine komplette Trennung kann ich mir fast nicht mehr vorstellen. Meine Kund:innen profitieren so vom Besten aus beiden Welten.


Mehr darüber, was ich zu bieten habe: