top of page
  • AutorenbildSilvia Peter

Gründe für das Scheitern von Transformationsvorhaben

Transformationsvorhaben sind Veränderungsprojekte, die in Unternehmen durchgeführt werden, um beispielsweise Prozesse, Strukturen aber auch Kultur zu verbessern. Obwohl sie einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten, scheitern sie sehr häufig. Einige mögliche Ursachen möchte ich hier gerne beleuchten.

Scheintern von Transformationsvorhaben
Abb.: Adobe Stock

Mangelnde Integration der Mitarbeitenden

Ein erfolgreiches Transformationsvorhaben erfordert starke Führung, die in der Lage ist, eine Vision zu entwickeln, die Richtung vorzugeben und alle Beteiligten zu begeistern, zu involvieren und zu einem Teil der Bewegung zu machen. Frühzeitige Integration aller kann Widerstand und Unzufriedenheit nachhaltig vorbeugen.


Zu viel auf einmal

Wenn man sich zu viel auf einmal vornimmt, stehen die Chance für das Scheitern am höchsten. Denken wir an Neujahrsvorsätze: handelt es sich um eine kleine Veränderung, so stehen die Chancen gut, dass wir auch am Silvester des kommenden Jahres noch daran festhalten. Nehmen wir uns eine Veränderung vor, die unsere Routine komplett auf den Kopf stellt, stehen die Chancen klein. Ein gut durchdachtes Projekt, aufgeteilt in Etappen oder Milestones, welche sich gut mit dem daily business vereinbaren lassen, erhöhen die Chancen auf Erfolg massiv.

Mehr zum Thema inkl. wissenschaftlichen Hintergrundinformationen hat James Clear in seinem sehr zu empfehlenden Bestseller «Die 1% Methoden – minimale Veränderung, maximale Wirkung» verfasst.


Unzureichende Kommunikation

Schlechte Kommunikation ist mit einer der häufigsten Gründe, warum Transformationsvorhaben scheitern. Es ist zentral, dass alle Beteiligten über die Ziele und die Planung informiert sind, um ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. Nur so werden die Veränderungen von einer Mehrheit getragen und haben eine echte Chance zur Realisierung.


Fehlende Ressourcen

Ein Transformationsvorhaben benötigt Zeit, Geld und Personal, um erfolgreich zu sein. Veränderung passiert nicht einfach. Sie muss gezielt geplant, umgesetzt, vorangetrieben und begleitet werden. Die dafür benötigten Ressourcen – allen voran die Zeit der Beteiligten – wird praktisch immer unterschätzt. Das führt innert kürzester Zeit zu Frustration und Abbruch.



Fazit

Es gibt diverse Gründe dafür, wieso die meisten Transformationsvorhaben scheitern. Damit das nicht passiert, ist es wichtig, alle bekannten und unbekannten Herausforderungen im Voraus abzuwägen und angemessen zu planen.


Wenn auch bei Euch gerade Veränderungsprojekte anstehen und ihr den Eindruck eines neutralen Blickes von aussen hören mögt: meldet Euch gerne bei mir. Ein Klick genügt.




Comments


bottom of page